Über mich - der persönliche Steckbrief

Lebenslauf in Kürze, da ohnehin nicht weiter ungewöhnlich

Ich bin ein Kind der siebziger Jahre und wurde im Herzen des Ruhrgebiets geboren. Ich lebe nach wie vor im Ruhrgebiet, dem Pott, dem Revier, und deshalb spielen viele meiner Geschichten auch dort.

 

Der Weg zum Schriftsteller

Die Begeisterung für alles, was mit Sprache zu tun hat, wurde mir bereits in die Wiege gelegt. Die ersten eigenen Werke waren in der zweiten Klasse Gedichte, und noch zu Grundschulzeiten entstanden meine persönlichen Fortsetzungen zu den Kinderbuchserien, die ich damals gelesen habe, vor allem Fünf Freunde und Geheimnis um... von Enid Blyton, TKKG von Stefan Wolf und Die Ritter von Burg Schreckenstein von Oliver Hassencamp.

Die erste Geschichte, die ich auch öffentlich zugänglich gemacht habe, war eine Fanfiction, die dafür, dass sie an einem langweiligen Sonntagnachmittag entstand, fast schon erschreckend viele Leser fand.

Der neue Star war dann der erste Versuch, eine Geschichte in den Buchhandel zu bringen. Zu der Zeit, als ich die Idee zu dieser Geschichte hatte, wäre das noch undenkbar gewesen, denn das System des Print on Demand war da noch längst nicht so verbreitet, Ebooks genauso wenig, und einen Verlag davon zu überzeugen, dass er mit meinem Buch Kasse machen könnte... sagen wir es mal so: Ein Sechser im Lotto wäre wahrscheinlicher.