Der neue Star

Für die zwölfjährige Hanna erfüllt sich ein Traum, als sie in einem großen Kinofilm die Hauptrolle spielen darf, und ihr Co-Star Tobias entpuppt sich als die denkbar beste Besetzung für die Rolle des Jungen, in den Hannas Figur sich verliebt. Doch als der Film in die Kinos kommt und nicht nur Hannas Freunde glauben, dass die beiden Hauptdarsteller auch hinter der Kamera ein Liebespaar geworden sind, beginnt für Hanna ein grenzenloses Gefühlschaos...

Freundin auf Widerruf - Eine Liebe auf Zeit

René ist der Einzige. Der einzige, der keine Freundin hat. Der, der immer aufgezogen wird, weil er der einzige ist, der keine Freundin hat. Der, den bis jetzt auch kein Mädchen besonders interessiert hat.
Dann trifft er Leona, das Mädchen, das als unnahbar gilt. Das Mädchen, das kein einziger Junge erobern konnte. Das Mädchen, das ihm anbietet, seine Freundin zu sein.
Doch es ist eine Liebe auf Zeit...

Überfall auf dem Weihnachtsmarkt

Nur durch Zufall werden Mark und Damir Zeugen, wie Joana aus ihrer Parallelklasse von drei anderen Mädchen belästigt wird. Sie können das aggressive Trio in die Flucht schlagen, doch der Übergriff ist kein Einzelfall. Schon seit Monaten ist Joana ständigen Anfeindungen ausgesetzt, und alle Ideen, die Mark und Damir haben, um dem Treiben ein Ende zu setzen, scheitern daran, dass Joana jede Hilfe ablehnt. Wie können sie ihr Vertrauen gewinnen, so dass sie sich endlich helfen lässt?

Eigentlich wollten Mark und Damir nur Weihnachtsgeschenke kaufen, doch als sie sehen, wie ihre Mitschülerin Joana von drei anderen Mädchen aus der Schule drangsaliert wird, kommen sie ihr sofort zu Hilfe.
Es gelingt ihnen, die drei Angreiferinnen in die Flucht zu schlagen, doch was sie gesehen haben, ist nur die Spitze des Eisbergs. Das bösartige Trio verfolgt Joana schon lange Zeit, und Joana traut sich nicht, sich zu wehren. Auch Mark und Damir sollen nichts unternehmen, damit nicht alles noch schlimmer wird, aber die beiden Jungen sind nicht bereit, zuzusehen, wie Joana weiter fertiggemacht wird.


Gratis-Ebook Eine Zwickmühle namens Felix

Angelina ist hin- und hergerissen - soll sie mitgehen zur Silvesterfeier bei den Freunden ihrer Eltern? Dann wird sie Felix treffen, Felix, den sie schon seit Babytagen kennt, Felix, den zu sehen sich aber schon seit Wochen so komisch anfühlt...

Pfiff! - Aus dem Tagebuch einer Jungschiedsrichterin

Eileen hat sich nie besonders für Fußball interessiert, doch als ihr Freund sie mit zum SC Union nimmt, ist sie plötzlich nicht nur "Spielerfrau", sondern auch Co-Trainerin bei den ganz Kleinen. Der größten Herausforderung stellt sie sich jedoch, als sie auch Schiedsrichterin wird: Das Pfeifen machte Laune, aber Eileen muss auch lernen, Protest auszuhalten und mit Rückschlägen umzugehen. Kann sie durchhalten, auch wenn es mal richtig knallt?

Gratis-Ebook Auf der Stelle hin und weg! - Aus dem Tagebuch von einer, die zur falschen Zeit Geburtstag hat

Dass ihre Freunde nie vollzählig zu ihrer Geburtstagsparty erscheinen, ist Eileen nicht neu. Ein Geburtstag, der fast immer in die Sommerferien fällt, bringt das mit sich, aber so ganz ohne Jungs dabei? Freundin Nora weiß Rat, aber hätte sie Eileen nicht vorwarnen können, dass Julian so... so... einfach so toll ist?


Auf der Stelle hin und weg! erzählt die Vorgeschichte zu Pfiff!, die dort nur kurz angerissen wird.

11 laufen trotzdem auf

Absagen!? Klar, Trainerin krank, halbe Stammelf krank, das wird nicht leicht, aber absagen? Das Finale der Stadtmeisterschaft!? Damit kann und will sich Sophie, Kapitänin der Ballfreunde-Mädchenmannschaft, nicht abfinden, und so schlüpft sie kurzerhand selbst in die Rolle der Trainerin, trommelt die verbliebenen Mannschaftskameradinnen zusammen und bietet ihre ganze Schauspielkunst und ihren gesamten Einfallsreichtum auf, damit ihre Mannschaft trotz allem zu diesem Spiel antreten kann. Aber haben sie überhaupt eine Chance gegen die Mädchen vom FC, gegen die sie in der Liga schon zweimal verloren haben?

Freundschaft aus der Küche

Es ist nicht leicht, in einer neuen Klasse in einer neuen Stadt Fuß zu fassen, aber besonders schwer wird es, wenn die Wortführer in der Klasse sofort einen Stempel setzen. Pauline bekommt gleich am ersten Tag das Etikett "arm" angeheftet und ist damit untendurch, obwohl sie niemandem etwas getan hat. Doch Freundschaft geht bekanntermaßen durch den Magen, und in der Küche macht Pauline so schnell niemand was vor...

Zum Glück eine Falle

Marie hätte sich denken können, dass der Neue in der Klasse sie, die beste Schwimmerin, nicht ganz freiwillig zum Wettkampf herausfordert. Natürlich steckt Lukas dahinter, der Supersportler, dessen Thron wackelt, seit Sven in die Klasse gekommen ist, aber das Spiel will Marie nicht mitmachen. Sie sorgt dafür, dass aus der erhofften Blamage ein Glücksfall für Sven wird, doch dabei wird sie tiefer in den Strudel der Ereignisse gerissen, als sie sich vorstellen konnte.

Schnitzeljagd mit Fetzenschädeln

Eigentlich hatte ich auf eine Schnitzeljagd sowieso keine Lust, aber seit ich weiß, mit wem ich in einer Gruppe bin, ist meine Laune total im Keller. Die beiden Fetzenschädel, mit denen unser Lehrer mich zusammengelost hat, kenne ich schon seit dem Kindergarten, und da haben wir uns schon mit dem Schüppchen verhauen.


Nadine könnte gut darauf verzichten, mit ihren beiden Klassenkameraden auf Schnitzeljagd zu gehen. Aber sie hat keine Wahl, das Los hat es so bestimmt, und als ein unglücklicher Zufall die drei in große Gefahr bringt, müssen sie sich zusammenraufen, denn eins ist klar: Nur zusammen haben sie eine Chance, mit heiler Haut aus der Sache rauszukommen.

Gratis-Ebook Charlie und der Halloween-Überfall

Wie jedes Jahr an Halloween ziehen die Kinder aus Charlies Viertel durch die Straßen und fordern "Süßes oder Saures!" Alles kein Problem, solange sie nicht über die Stränge schlagen, und gegen die ganz Uneinsichtigen hilft es, einen Vater zu haben, der mit seiner stattlichen Figur auch die größten Großmäuler beeindruckt. Doch in diesem Jahr ist Charlie allein zu Hause, eine gute Gelegenheit für den größten Rüpel von allen, sich endlich auch hier seinen Anteil zu holen, und eine geschlossene Tür hält den Strammen Max nicht lange auf.

Im Regen gestanden - oder auch nicht

Ein bisschen ist Max daran schuld, dass Lilly nach der Theaterprobe den Bus verpasst, aber am meisten doch wohl sie selbst, auch wenn sie es nicht zugeben will. Wenn es wenigstens nicht so regnen und der Wind nicht so pfeifen würde! Max hat die Idee, wo sie sich unterstellen kann, und solange er neben ihr sitzt, fühlt sich die kahle Bahnhofshalle für Lilly wie ein gemütliches Wohnzimmer an.

11 springen in die Bresche

Ein halbes Jahr nach dem gewonnenen Stadtmeisterschaftsfinale wartet eine neue, noch größere Herausforderung auf die Ballfreunde-Mädchen um ihre Kapitänin Sophie: Beim Hallenturnier sollen sie für die Damenmannschaft einspringen. Niemand erwartet von ihnen, dass sie die Halle rocken, heißt es, sie sollen nur die Strafe fürs Nichtantreten verhindern. Doch Sophie und ihre Freundinnen wollen nicht bloß den Kopf hinhalten - sie wollen mitspielen, ein Tor schießen und vielleicht einen Punkt entführen. Aber kann das gegen erfahrene erwachsene Spielerinnen mehr als ein Traum sein?

Der Nachfolger von 11 laufen trotzdem auf begleitet Kapitänin Sophie und ihre Mädchenmannschaft von den Ballfreunden durch ein komplettes Turnier. Diesmal müssen sie nicht nur einmal bis an ihre Grenzen gehen, und ob es reicht, ist trotzdem ungewiss...

Filmdiebe

Cassie und ihre Freundinnen Nora und Jasmila drehen mit Begeisterung Kurzfilme und sind auch richtig gut darin. Klar, dass sie beim Kurzfilmwettbewerb mitmachen, und sie haben auch schon ein spannendes Drehbuch. Doch gerade als sie die schwierigste und wichtigste Szene für ihren Film gedreht haben, wird Cassies Kamera geklaut. Für Cassie steht fest: Das können nur Patrick und Moritz gewesen sein, die auch scharf auf den Hauptpreis sind! Das dürfen die Mädchen natürlich nicht auf sich sitzen lassen, doch dann gerät ihre Rache völlig außer Kontrolle. Wenn ihnen nicht ganz schnell etwas einfällt, dann schafft es keiner der beiden Filme in den Wettbewerb.


Der Mann, der den Hunger befahl

Als der Winter kein Ende nehmen will, befiehlt Barn, der Oberste des Dorfes, dass nur noch die zu essen bekommen sollen, die arbeiten können. Es ist das Todesurteil für die Alten und Kranken, und auch für seinen eigenen Sohn, denn Jore ist blind. Zum Glück hält Meira zu Jore, seine einzige Freundin, und teilt ihre kargen Rationen mit ihm, aber das wenige Essen, das Meira zugeteilt wird, reicht nicht für zwei. Meira wird selbst immer schwächer, bald wird sich nicht mehr arbeiten können und selbst keine Rationen mehr bekommen, und dann wären sie beide verloren. Jetzt gibt es nur noch einen, der die Macht hat, ihnen zu helfen, doch von diesem einen wusste noch nie jemand etwas Freundliches zu berichten...

 

Ein Fantasy-Abenteuer, das in Zusammenarbeit mit dem langjährigen Fantasy-Rollenspieler Martin Felsesbach entstand.


11 spielen international

Wegen ihrer schlechten Französisch-Note wird Sophie für die ganzen Osterferien nach Frankreich geschickt. Ein Glück, dass ihre Gastschwester Elodie genauso fußballbegeistert ist wie sie und sie mit zum Training nimmt!
Die Mädchen vom AS St. Martin sind eine starke Mannschaft, aber Sophie hält gut mit. Als sie die Heimreise antritt, hat sie als Überraschung für ihre Freundinnen eine Einladung zum Turnier des AS in der Tasche. Ein verlängertes Wochenende mit der ganzen Mannschaft in Frankreich - kann es einen besseren Saisonabschluss geben, eine schönere Abschiedsvorstellung für die fünf Kameradinnen, die jetzt zu den Damen wechseln müssen? Aber es ist auch eine große Herausforderung, denn das Teilnehmerfeld des Turniers ist stark besetzt, und keine andere Mannschaft hat so junge Spielerinnen dabei wie Sophies. Sophie und ihre Freundinnen müssen die ersten Rückschläge schnell wegstecken und sich zurückkämpfen, sonst ist für sie das Turnier vorbei, noch ehe es richtig begonnen hat.


Das Geheimnis des Schulenbergtunnels

Adrian ist sofort Feuer und Flamme, als sein Großvater ihm von einem Schatz im Schulenbergtunnel erzählt. Zusammen mit seinem besten Freund Moritz macht er sich auf die Suche, und tatsächlich finden sie in der Nähe des Tunnels einen versteckten Stollen. Doch noch jemand scheint hinter den Juwelen und wertvollen Münzen her zu sein, und als Adrian und Moritz merken, dass sie nicht allein sind, da sind sie fast schon aus dem Rennen. Eine aufregende Jagd quer durch Hattingen beginnt...


Hand in Hand am Sattelnock: Eine Liebesgeschichte in den Bergen Südtirols

Eigentlich ist Max ja für Jeanette reserviert. Keiner der Kameraden aus der 8a zweifelt daran, dass sie einmal seine Freundin sein wird. Aber warum bleibt er dann nicht bei ihr, als die Klasse auf dem Klausberg wandert? Warum setzt er sich nicht einmal bei der Rast zu ihr? Hanna, die Jüngste in der Klasse, kann sich nur noch wundern - ist es wirklich Zufall, dass sie das gleiche Wandertempo haben? Und was will er auf dem kleinen Gipfel, der auf der Karte als Sattelnock bezeichnet ist?

Eine romantische Kurzgeschichte vor dem Hintergrund der Bergwelt Südtirols.


117 - Floriane: 1.8.1887 - 31.10.1899, 31.10.2016 - ???

Mit einem guten Buch auf dem Sofa, eine Tasse Kakao dazu - das ist Alinas Vorstellung von einem gemütlichen Halloween-Abend. Doch die Gemütlichkeit ist jäh dahin, als plötzlich zwei Zombies vor ihr stehen, die zu gut maskiert sind, um wirklich nur maskiert zu sein. Die sind echt!
Wäre da nicht das Mädchen im weißen Kleid gewesen, Alina wäre das erste Opfer der Untoten geworden. Doch auch ihre Retterin hat ein früheres Leben, und sie braucht Alinas Hilfe. Zusammen mit dem friedfertigen Zombiemädchen Floriane erlebt Alina eine Horrorhatz durch die Halloween-Nacht, immer auf der Spur der untoten Mörder.

Eine Halloween-Geschichte um Horror, Kulturschock und Freundschaft, die Jahrhunderte überwindet.


Versteck dich! - Ich schütze dich

Die Mutter: säuft wie ein Loch. Der Stiefvater: kann nur prügeln. Kein Wunder, dass Julia da abgehauen ist. Und wer stolpert im Park fast über sie? Genau. Eigentlich hätte ich aus der Sache schnell wieder raus sein können, das Jugendamt ist ja da gleich um die Ecke, aber nee, lieber nicht. Was, wenn sie die Kleine wieder zurückschicken? Ich will sicher sein, dass sie nie wieder zu ihrer versoffenen Mutter und ihrem prügelnden Stiefvater muss. Bloß, jeder Erwachsene, den ich einweihe, wird sie sofort zum Jugendamt schleifen. Also muss ich sie verstecken und mich selbst um sie kümmern. Eine echte Herkulesaufgabe, aber ich werde es schaffen, weil ich es schaffen muss.


Happy Valentine - i. A. Lisa

Jana und Nathan? Unmöglich, denkt Jana, obwohl es die Erfüllung all ihrer Träume wäre. Perfekt, denkt dagegen Janas beste Freundin Lisa - wenn Jana sich nur trauen würde! Doch alles gute Zureden hilft nicht, und so muss Lisa selbst ein wenig nachhelfen... Aber sie hat den Plan nicht zu Ende gedacht, und als ihr das klar wird, ist es fast schon zu spät, um noch irgendwas zu retten.


Love & Logical

Wenn Valeria sich einen Tag später verabredet hat als das Mädchen, das in den Zoo gehen will, und wenn ich weiß, dass Mike in den Zoo geht, dann ergibt sich, dass Valeria nicht mit Mike verabredet ist.

 

Kilians größtes Hobby sind Rätsel, und seine Lieblingsrätsel sind Logicals. Lange hat das kaum jemanden in der Klasse interessiert, und umso größer ist die Überraschung, als er an seinem Platz ein offenbar selbstgemachtes Logical findet. Er hat einen ganz bestimmten Verdacht, aber er muss erst das Rätsel lösen, um zu erfahren, wann er wo erwartet wird...


Klassenfahrt in die Vergangenheit

Die Klassenfahrt nach Altena könnte so schön sein - wenn nicht ausgerechnet Dr. Leppert die Klassenlehrerin vertreten würde! Da verzichtet Alessandra lieber auf die Führung durch die Burg und setzt sich mit Lasse zum Bergfried ab. Bloß dumm, dass sie die Öffnungszeiten nicht im Auge hat! Und was hat es eigentlich mit dem merkwürdigen Traum auf sich, der sie über 100 Jahre in die Vergangenheit reisen lässt?


Freundschaft aus der Küche - Eine neue Dimension

Pauline ist endlich in der neuen Stadt heimisch geworden und hat Freunde gefunden. Der beste Freund von allen aber bleibt Robin, und die Freundschaft beschränkt sich längst nicht mehr auf gemeinsames Kochen und Backen. Doch wie sehr sich diese Küchengemeinschaft wirklich schon verselbständigt hat, merkt Pauline erst, als eine Bitte von Robins Eltern eine völlig neue Dimension eröffnet.


Tim und Emma jagen den Hundehasser

Im letzten Moment kann Tim verhindern, dass die Hündin des alten Herrn von Bowel einen gefährlichen Köder frisst. Aber wer ist so gemein, solche Köder auszulegen? Gemeinsam mit seiner Kameradin Emma geht Tim auf eine gefährliche Mission...

 

Eine kurze Abenteuergeschicht aus leider immer wieder aktuellem Anlass.


Der Fluch von Gárbeth

Von der Schlacht bleibt Kvanaghs Dorf verschont, doch als der Feind sich über die Grenze rettet, stürzt eine gewaltige Flutwelle zu Tal und reißt alles mit sich, was ihr im Weg steht. Es gibt nur eine Erklärung: Die fliehenden Soldaten haben den Staudamm am Pass von Gárbeth zerstört! Ein Teil der Ernte ist vernichtet, und es bleibt wenig Zeit, das Übrige zu retten und die Schäden zu beseitigen, ehe der Winter kommt. Doch so sehr sich die Menschen bemühen, immer wieder werfen plötzliche Unwetter sie zurück und machen die Arbeit von Stunden und Tagen wieder zunichte. Immer mehr wird zur Gewissheit: Hier wirkt eine Macht, die mit irdischen Maßstäben nicht zu fassen ist.

 

Der Fluch von Gárbeth ist das zweite Buch, das Martin Felsesbach und ich gemeinsam veröffentlichen. Die Geschichte schließt in gewisser Weise an unser erstes Buch, Der Mann, der den Hunger befahl, an, und es gibt auch ein Wiedersehen mit Jore und Meira, aber sie bleibt trotzdem eine eigenständige Erzählung.

 


 11 stellen sich neu auf

Sophie und ihre Freundinnen von der Ballfreunde-Mädchenmannschaft freuen sich schon auf die neue Saison. Aber irgendjemand im Verein hat etwas dagegen, die Mannschaft soll sogar abgeschafft werden! Sophie und die anderen haben nicht mehr in der Hand als Gerüchte und Vermutungen, sicher ist nur eins: Ihnen bleiben nur wenige Tage, um herauszufinden, wer und warum, sonst wird es ihre Mannschaft schon bald nicht mehr geben.

 

11 stellen sich neu auf ist der vierte Band der Reihe um Sophie und ihre Freundinnen von der Ballfreunde-Mädchenmannschaft.

 


 Zwischen Aktenstaub und Meeresstrand

Die ganze 10a freut sich auf die Abschlussfahrt nach Dänemark. Auch Mia schmiedet Pläne, was sie am Nordseestrand alles erleben will. Doch dann verliert ihr Vater seine Arbeit, und plötzlich ist kein Geld mehr da für die Reise. Mia beschließt, sich die Fahrt selbst zu verdienen, aber sie muss lernen, dass es gar nicht so leicht ist, Schule, Arbeit und Freundschaften unter einen Hut zu bringen. Alles droht zu zerbrechen, bis sie Hilfe von unerwarteter Seite bekommt...

 

Zwischen Aktenstaub und Meeresstrand ist eine kurze Erzählung mit romantischem Einschlag, die innerhalb von zwei Tagen aus einem Foto entstanden ist.

 


Obstsammlerherz

Im Garten ranklotzen, während alle anderen im Freibad sind? Linus hat keine Wahl, die Nachbarn beschweren sich schon über den Wildwuchs. Da ist die unerwartete Hilfe natürlich sehr willkommen, aber trotzdem: Warum macht Annika das freiwillig?


Stille Post am Checkpoint Charlie

Mit Matti ins Museum? Was er erzählt, hört sich auf jeden Fall spannend an. Doch da sind auch noch die anderen - vielleicht doch besser verzichten, damit gar nicht erst Gerüchte aufkommen? Aber Stella hat ihren eigenen Kopf, und eigentlich ist ihr völlig egal, ob sie für den Rest der Klassenfahrt im Mittelpunkt des Geredes steht.


11 spielen überall

Svea ist sauer und enttäuscht: Weil sie das Wochenende beim Vater in Hamburg verbringt, kann sie ihrer Fußballmannschaft bei einem wichtigen Spiel nicht helfen, und dann hat ihr Vater nicht mal Zeit für sie.

Um sich abzulenken schaut sie sich die Spiele des nächstbesten Fußballvereins an. Das Mädchen-Team des TSV 34/36 muss eine bittere Schlappe hinnehmen: In Unterzahl und mit vielen jungen und unerfahrenen Spielerinnen ist die Mannschaft chancenlos. Unterstützung wäre höchst willkommen, und Svea kribbelt es richtig in den Füßen. Aber sie ist ja nur jedes zweite Wochenende in Hamburg, und selbst wenn sie da ist, dürfte sie nicht spielen. Schließlich spielt sie zu Hause bei den Ballfreunden, und eine Spielerin darf immer nur für einen Verein auflaufen, oder? Aber Elena, Sveas Trainerin bei den Ballfreunden, hat da so eine Idee...


Der letzte Gast der Steinbachalm

Urlaub auf dem Bergbauernhof in Südtirol, und zum ersten Mal darf Paul ohne seine Eltern und seine kleine Schwester wandern gehen. Doch gleich bei der ersten Tour wird er von einem Unwetter überrascht, und nur so gerade noch erreicht er die Steinbachalm. Aber warum behauptet die Tochter des Bauern, dass er an der Alm unmöglich andere Wanderer gesehen haben kann? Als er am nächsten Tag mit Franziska noch einmal zur Alm wandert, traut er seinen Augen nicht - die Hütte ist nur noch eine Ruine! Aber hat doch Licht hinter dem Fenster gesehen, und Leute!