Die 11er-Reihe

Die 11er-Reihe entstand aus dem eigentlich als Einzelprojekt angelegten Buch 11 laufen trotzdem auf und umfasst aktuell 4 Bücher. Hier auf dieser Seite findest Du im Überblick alle Informationen zur Serie, Beschreibungen der Spielerinnen und etwas Bonusmaterial. Die Buchbeschreibungen mit Leseproben und Kataloginformationen bleiben unabhängig davon im Bücherbereich.


Die Mannschaft

Aufstellung Band 1 - 3


Name: Sophie Abel
Alter: 14 Jahre
Rückennummer: 4
Position: Innenverteidigung
Sophie ist die Kapitänin der Ballfreunde-Mädchen und die unbestrittene Anführerin. Sie spielt bei den Ballfreunden, seit sie vier Jahre alt war, und ist in der Mädchenmannschaft im Zentrum der Viererkette gesetzt. Sie verfügt über alles, was eine Fußballerin braucht, Zweikampf- und Kopfballstärke, Spielverständnis, Passsicherheit und einen guten Schuss.

Name: Martha Szubiak
Alter: 15 Jahre
Rückennummer: 1
Position: Torfrau
Martha ist die Torfrau der Ballfreunde und der beste Rückhalt, den die Mädchen sich wünschen können. Sie ist nicht nur stark auf der Linie, sie beherrscht ihren Strafraum wie ein König sein Reich, und sie ist eine mitspielende Torhüterin. Außerdem strahlt sie stets Ruhe aus, egal wie dick es kommt.

Name: Alina Köhler
Alter: 16 Jahre
Rückennummer: 2
Position: Rechtsverteidigerin
Alina ist die jüngere Schwester der Trainerin und macht den Laden hinten rechts dicht. Sie ist schnell, und ihr macht so schnell keiner was vor.

Name: Hatice Sahin
Alter: 16 Jahre
Rückennummer: 5
Position: Innenverteidigung
Hatice ist neben Sophie die zweite Innenverteidigerin. Sie ist nicht die Schnellste, aber zweikampfstark und mit ihrer Größe eine der besten Kopfballspielerinnen. Bei Standardsituationen vor dem gegnerischen Tor geht sie fast immer mit vorne rein.

Name: Anna Falk
Alter: 15 Jahre
Rückennummer: 3
Position: Linksverteidigerin
Anna ist hinten links eine Bank. Ohne ihre Aufgaben in der Defensive zu vernachlässigen, sorgt sie ständig für Dampf nach vorne. Mit ihrer Vorderfrau Kitty ist sie ein extrem gut eingespieltes Gespann.

Name: Svea Bartel
Alter: 13 Jahre
Rückennummer: 6
Position: Defensives Mittelfeld
Svea ist die eine Hälfte der Doppelsechs. Meistens spielt sie neben Elin den etwas defensiveren Part. Leider fehlt sie häufig, weil sie seit der Trennung ihrer Eltern jedes zweite Wochenende bei ihrem Vater in Hamburg ist und dann nicht zum Spiel kommen kann.

Name: Elin Weisel
Alter: 13 Jahre
Rückennummer: 8
Position: Defensives Mittelfeld
Elin ist die andere Hälfte der Doppelsechs und spielt dort in der Regel den etwas offensiveren Part. Obwohl sie wie Svea noch in der D-Jugend spielen dürfte, ist das zentrale Mittelfeld keine Schwachstelle der Mannschaft.

Name: Miliana Busic
Alter: 16 Jahre
Rückennummer: 7
Position: Rechtes Mittelfeld
Miliana spielt rechts in der Dreier-Reihe hinter der einzigen Spitze Jenny. Sie bringt gefährliche Flanken in den Strafraum und ist auch die etatmäßige Eckenschützin von ihrer Seite.

Name: Enya Große-Mewes
Alter: 16 Jahre
Rückennummer: 10
Position: Spielmacherin
Enya ist die Denkerin und Lenkerin hinter dem Sturm. Gefährliche Pässe in die Tiefe gehören genauso zu ihrem Repertoire wie weite Bälle auf die Außenbahn. Mit ihrem starken linken Fuß bringt sie außerdem gefährliche Schüsse aus der zweiten Reihe. Ihre Spezialität sind Freistöße aus halbrechter Position, die sie haarscharf über die Mauer zieht.

Name: Katharina Wünsche
Alter: 13 Jahre
Rückennummer: 11
Position: Linkes Mittelfeld
Kitty, die ihren Spitznamen viel lieber mag als ihren Taufnamen, beackert die linke Seite. Wie Miliana von rechts schlägt sie gefährliche Flanken, lässt sich aber häufiger zurückfallen, um Vorstöße ihrer Hinterfrau Anna abzusichern.

Name: Jennifer Buzanski
Alter: 14 Jahre
Rückennummer: 9
Position: Sturm
Wenn Jenny keine echte Neunerin ist, dann gibt es keine. Jenny geht immer vorne drauf, sie ist schnell, technisch stark und immer da, wo eine Stürmerin stehen muss. Wenn Jenny im Strafraum an den Ball kommt, dann herrscht beim Gegner höchste Alarmstufe.

Name: Sarah Volkert
Alter: 16 Jahre
Rückennummer: 12
Position: Mittelfeld
Sarah fühlt sich in der Offensive am wohlsten und kommt oft als frische Kraft rechts oder zentral hinter Jenny. Wenn Martha verletzt ist, geht Sarah stattdessen ins Tor.

Name: Josefa Lechner
Alter: 12 Jahre
Rückennummer: 13
Position: Abwehr
Josefa ist ein Option für die Abwehr und dort besonders auf der rechten Seite. An Alina, die älter und erfahrener ist, kommt sie zwar im Moment nicht vorbei, aber wenn sie gebraucht wird, dann ist sie da.

Name: Paulina Pohl
Alter: 13 Jahre
Rückennummer: 14
Position: Mittelfeld
Paulina, meist Paula genannt, ist das Allround-Backup im Mittelfeld. Sie kann zentral genauso gut spielen wie rechts oder links, und sie fügt sich auf jeder Position nahtlos ins Team ein.

Name: Jaqueline Höfer
Alter: 13 Jahre
Rückennummer: 15
Position: Mittelfeld
Jaqueline, die immer dabei sagen muss, dass ihr Name sich ohne c hinter dem a schreibt, ist ähnlich wie Paula, mit der sie eng befreundet ist, hauptsächlich im Mittelfeld zu Hause, kann aber auch in der Abwehr spielen.

Name: Milena Rilke
Alter: 13 Jahre
Rückennummer: 16
Position: Defensives Mittelfeld
Milena ist die erste Option im defensiven Mittelfel und wird dort wegen Sveas häufiger Abwesenheit auch regelmäßig gebraucht.

Name: Joana Brinkmöller
Alter: 9 Jahre
Rückennummer: -
Position: -
Joana gehört offiziell noch nicht zur Mädchenmannschaft, hilft aber gern aus, wenn dort Not an Mann ist. In der E-Jugend, in der sie derzeit noch zu Hause ist, spielt sie in der Defensive, bei den Mädchen wird sie aber weiter vorne eingesetzt, damit noch eine Absicherung da ist, wenn sie von den älteren und deshalb oft auch schnelleren Gegnerinnen überlaufen wird.

Name: Verena Bürk
Alter: 8 Jahre
Rückennummer: -
Position: -
Wie Joana gehört Verena noch nicht zum eigentlichen Kader der Mädchenmannschaft. Angst vor den Großen kennt Verena, die immer vorn dabei ist, wenn es etwas zu erleben gibt, überhaupt nicht, sie geht in jeden Zweikampf und mischt als Stürmerin den Laden bei den Mädchen genauso auf wie in der F-Jugend. Ihrer Mutter macht das manchmal etwas Sorgen, aber Frau Bürk weiß auch, dass sie Verena schon fesseln und einkerkern müsste, um sie daran zu hindern.

Die Bücher

Hier findest Du eine Übersicht über alle Bände der Serie, die bis jetzt erschienen sind. Ein Mausklick auf das jeweilige Bild bringt Dich zur entsprechenden Buchseite mit den Kataloginformationen (also ISBN, Preis, Seitenzahl), dem Klappentext und einer Leseprobe.

Band 1: 11 laufen trotzdem auf
Weil der gesamte älteste Jahrgang krank von einer Klassenfahrt zurückkommt und zu allem Überfluss auch noch die Trainerin ansteckt, droht die Mannschaft das Finale der Stadtmeisterschaft zu verpassen. Doch Kapitänin Sophie will sich nicht damit abfinden, trommelt die verbliebenen Spielerinnen zusammen und ergänzt den dünnen Kader heimlich aus der E- und F-Jugend. Mit einer ganz jungen Elf, die so noch nie zusammengespielt hat, stellen die Ballfreunde-Mädchen sich dem scheinbar übermächtigen Gegner vom FC.

Band 2: 11 springen in die Bresche
Sophies Husarenstück von der Stadtmeisterschaft hat nachhaltig Eindruck gemacht. Auch im Vereinsvorstand erinnert man sich daran, als die Hallenstadtmeisterschaft der Damenmannschaften kurzfristig vorverlegt wird. Den Ballfreunden droht eine Strafe, obwohl sie nichts dafür können, dass der neue Termin mit einem anderen Turnier zusammenfällt, für das die Damen schon lange zugesagt haben. Um zu verhindern, dass der Verein am Ende tatsächlich zahlen muss, erhält Sophie den Auftrag, mit ihren Freundinnen von der Mädchenmannschaft bei der Hallenmeisterschaft der Damen anzutreten. Das punkt- und torlose Ausscheiden nach der Vorrunde ist dabei einkalkuliert, immerhin müssen die Mädchen gegen erwachsene Frauen spielen, aber wenn sie auflaufen, dann wollen sie auch etwas reißen. Fest entschlossen, sich die gute Laune nicht verderben zu lassen, stellen sie sich der Herausforderung.

Band 3: 11 spielen international
Eigentlich ist Frau Kuhmann an allem schuld, Sophies todlangweilige Französischlehrerin. Weil ihr Unterricht so öde ist, sackt Sophies Französischnote ab, und Sophie verbringt die Osterferien statt mit ihren Freundinnen bei Familie Maréchal in einem kleinen Dorf in der Nähe von Nancy. Wenigstens ist ihre Gastschwester Elodie echt nett, und vor allem ist sie genauso fußballbegeistert wie Sophie. Sie nimmt Sophie mit zum Training, und bei ihrer Rückkehr nach Hause hat Sophie eine Einladung zum Turnier des AS St. Martin in der Tasche. Klar, dass ihre Freundinnen von der Ballfreunde-Mädchenmannschaft sich das nicht zweimal sagen lassen, und so macht sich der ganze Tross an Fronleichnam auf den Weg nach Frankreich.

Band 4: 11 stellen sich neu auf
Sophie und ihre Freundinnen von der Ballfreunde-Mädchenmannschaft freuen sich schon auf die neue Saison. Aber irgendjemand im Verein hat etwas dagegen, die Mannschaft soll sogar abgeschafft werden! Sophie und die anderen haben nicht mehr in der Hand als Gerüchte und Vermutungen, sicher ist nur eins: Ihnen bleiben nur wenige Tage, um herauszufinden, wer und warum, sonst wird es ihre Mannschaft schon bald nicht mehr geben.

Sammelband
Der erste Sammelband zur Reihe enthält die ersten drei Geschichte der Serie und zusätzlich eine Kurzgeschichte, in der die Ereignisse des ersten Buchs noch einmal aus einer anderen Perspektive erzählt werden.
Zugleich erscheinen mit diesem Sammelband die Geschichten erstmals auch in Taschenbuch-Form.

Was ist das Besondere an der 11er-Reihe?

Das Besondere an der 11er-Reihe ist ihre Normalität. Die Heldinnen der Geschichte sind keine wilde Bande und keine Straßenmannschaft, die sich aus den abenteuerlichsten Gestalten zusammensetzt, sondern ganz normale, fußballbegeisterte Mädchen aus einer ganz normalen Vereinsmannschaft, wie es sie in jeder Stadt gibt. In den Geschichten, die Kapitänin Sophie erzählt, steht wirklich der Fußball im Mittelpunkt, die Mädchen erleben ihre Abenteuer auf dem Platz und müssen sich dort mit ihren Gegnerinnen auseinandersetzen.

Das Spiel zur Reihe

Basierend auf den Büchern habe ich auch ein kleines Spiel programmiert. Hilf Sophie, die Trikots wiederzufinden, die ein Unbekannter geklaut und in der Gegend verstreut hat!

 

Screenshot Die verschwundenen Trikots

 

Alle Informationen zum Spiel Die verschwundenen Trikots findest Du hier.